Seat Leon vorsätzlich in Brand gesetzt? – Polizei bitte um Hinweise

(wS/ots) Wilnsdorf 03.05.2018 | Am Mittwochabend gegen 22 Uhr kam es in Wilnsdorf zu einem PKW-Vollbrand (wir berichteten in einer Erstmeldung). Der davon betroffene schwarze Seat Leon stand in einem Zufahrtsbereich zu einem Wirtschaftsweg an der L722. Die alarmierte Feuerwehr Rudersdorf löschte das entstandene Feuer.

Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von rund 13000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Polizei geht in einer ersten Einschätzung von vorsätzlicher Brandstiftung aus und bittet daher um sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen unter 0271-7099-0.

Foto: M. Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier