82-Jähriger kracht erst gegen Hauswand und fährt dann Fußgänger um

(wS/ots) Siegen 11.07.2018 | Ein 82-jähriger PKW-Fahrer kam am Dienstagmittag in Siegen-Geisweid in der Bahnstraße beim Ausfahren aus einer Parklücke von der Fahrbahn ab, überfuhr einen hohen Bordstein und kollidierte dann frontal mit einer Hauswand. Anschließend setzte der Senior sein Fahrzeug zurück und übersah dabei noch einen dort aufhältigen Fußgänger, den er regelrecht umfuhr, so dass dieser zu Boden stürzte und sich entsprechende Verletzungen zuzog. Die Polizei fertigte gegen den Senior eine Anzeige und beschlagnahmte seinen Führerschein. Schadensbilanz des Geschehens: mehrere tausend Euro.

Symbolfoto: M. Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier