EJOT Team NRW Liga Damen gewinnen souverän Saisonabschlusswettkampf in Verl

(wS/red) Kreuztal/Verl 16.07.2018 | Einen versöhnlichen Abschluss einer schwierigen Saison 2018 erzielte die zweite Triathlon Damen Mannschaft des EJOT Team TV Buschhütten beim Saison-Finale in Verl.

Bein Sprintwettbewerb über 750m Schwimmen im See, 20km Radfahren und 5 km Laufen gingen die Bundesligaathletin Theresa Baumgärtel, Routinier Ellen Knoepke und das Nachwuchstalent Hanna Jung (die leider am Anfang der Saison 2018 durch eine Verletzung ausgebremst wurde) an den Start.

Baumgärtel und Jung schwammen souverän an der Spitze des Feldes und konnten mit zwei weiteren starken Athletinnen die 20 Radkilometer zügig bewältigen, so dass schnell klar wurde, dass die Entscheidung über den Sieg beim NRW-Liga Wettkampf in Verl, beim Laufen stattfinden wird.

v.l.:  Hanna Jung, Theresa Baumgärtel, Ellen Knoepke (Foto: Annette Niederau)

Ellen Knoepke bewältigte die 750m schwimmen im See, die wegen der warmen Wassertemperatur ohne Neoprenanzug zu bewältigen waren, in der zweiten Hälfte des Feldes und konnte dank starker Radleistung in die 3. Radgruppe aufschließen.

Vorne holte sich Theresa Baumgärtel souverän den Tagessieg vor Lea Wevelsiep vom Team Trifft Power Rhein Sieg, Hanna Jung kämpfte sich nach überstandener Verletzung auf den 3. Platz.

Ellen Knoepke stieg als 24. vom Rad und sammelte beim Laufen eine Athletin nach der anderen ein. Am Ende für sie ein starker 12. Platz und ein Sieg für die Mannschaft! Platz 2 belegte das Kölner Triathlon Team 01 vor den Damen des Trios Power Rhein Sieg.

Somit liegt das EJOT Team TV Buschhütten am Ende Saison auf dem 7.Tabellenplatz – ein versöhnliches Ergebnis einer schwierigen Saison

Bereits beim ersten Rennen in Buschhütten war klar, dass es personell sehr schwierig wird, die Rennen zu besetzen. Ein freudiges Ereignis kündigte sich bei Franzi Maschke an und somit mussten das Team auf sie verzichten (herzlichen Glückwunsch zur Geburt der kleinen Theresa am 24.6.).Lena Nitzge und Hanna Jung verletzen sich beide schwer in der ersten Phase der Vorbereitung zur Saison 2018 und so fehlten 3 Leistungsträger.

Dennoch gelang es am Ende dem Team Dank einer super Mannschaftsleistung und hohen persönlichen Einsätzen der Neuzugänge Helen Wiehr und Melanie Berkenmeier gemeinsam mit der heimischen Athletin Sarah Gebauer, die Saison auf Platz 7 von ersten Drittel aller Mannschaften zu bewältigen.

Tagesergebnis von Verl:

1.Platz Theresa Baumgärtel – 1:03:50 Stunden
3.Platz Hanna Jung – 1:05:25 Stunden
12.Platz Ellen Knoepke – 1:08:00 Stunden
Platzziffer 16

1.Platz Platzziffer 16 – EJOT Team TV Buschhütten
2.Platz Platzziffer 22 – Kölner Triathlon Team 01
3.Platz Platzziffer 46 – SG Tri Power Rhein Sieg 

Auch die 2.Herrenmannschaft des EJOT Team TV Buschhütten hatten ihren Abschlusswettkampf in Verl. Man war hier mit dem erfahrenen Starter Daniel Knoepke der wie gewohnt vorne mit aus dem Wasser kam und die erste Radgruppe erwischte. Nach der ersten Wende zog die Gruppe an und er verlor den Anschluss und musste allein die 20km Radstrecke beendet. Das kostet viele Körner und im Ziel war es der 27.Platz und somit das beste Ergebnis für das EJOT Team in der Tageswertung. Jugendstarter Joel Fontayne Platz 40, Raul Valero Gallegos Platz 53 und Christopher Stötzel Platz 60 mussten Lehrgeld zahlen und trotz guter Schwimmleistung aller Athleten stand am Ende nur der 13. Tagesplatz in der Siegerliste.

In der NRW-Tabelle 2018 bedeutet dies den 12. Platz von insgesamt 18 Teams.

Das EJOT Team und der sportliche Leiter und Trainer Lars Erik Fricke werden jedoch auch in 2019 weiter auf die Jugend in der NRW-Liga setzen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier