Öffentlichkeitsfahndung nach Raubdelikt auf Spielhalle

(wS/ots) Siegen 15.05.2020 | Bereits am Montag, 16. Dezember 2019, kam es zu einem Raub von Bargeld in einer Siegener Spielhalle in der Koblenzer Straße. Der Tatverdächtige gab gegenüber der Mitarbeiterin einer Spielhalle an, Geld wechseln zu wollen. Als diese dafür die Kasse öffnete, stieß der Tatverdächtige die Geschädigte gewaltsam weg. Die Geschädigte fiel zu Boden und verletzte sich leicht. Der Tatverdächtige entwendete Geld aus der Kasse und flüchtete aus der Spielhalle. Siehe wirSiegen-Erstmeldung

Gesucht wird folgende Person:

Äußere Erscheinung: afrikanisch
Größe: 160 – 175
Scheinbares Alter in Jahren:  20 – 30
Bekleidung: schwarze Stoffjacke mit grüner Kapuze und weißer Aufschrift, dunkle Hose
Haarfarbe: schwarz
Figur: schlank

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Sachdienliche Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 0271-7099-0 entgegen.

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier