Ehrenamtliches Engagement wird honoriert

(wS/red) Bad Berleburg 04.06.2020 | Ehrenamtliches Engagement wird honoriert

Die Stadt Bad Berleburg vergibt in diesem Jahr zum zweiten Mal den „Heimat-Preis“. Der Preis ist mit insgesamt 6000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird auf die ersten drei Plätze aufgeteilt.

„In den letzten Wochen, seit Beginn der Corona-Pandemie, war das tolle ehrenamtliche Engagement in unserer Stadt der Dörfer noch einmal größer als es sowieso schon ist“, stellt Bürgermeister Bernd Fuhrmann fest. „Viele Menschen haben spontan geholfen: Sie haben Nachbarschaftshilfe geleistet, Einkaufsdienste angeboten oder Alltagsmasken genäht. Das ist nicht selbstverständlich und davon haben wir alle profitiert. Das macht unsere Wittgensteiner Heimat aus.“ Umso wichtiger sei es, so der Verwaltungschef, dass dieses ehrenamtliche Engagement auch honoriert werde.

Noch bis zum 3. Juli können sich Vereine, Dorfgemeinschaften, ehrenamtliche Initiativen und Einzelpersonen für den „Heimat-Preis“ der Stadt Bad Berleburg bewerben. Der Preis gehört zum Förderprogramm „Heimat.Zukunft.NRW“ und ist im vergangenen Jahr im Rahmen des Brotmarktes und der Auszeichnung mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis verliehen worden.

Der erste Platz ist mit 3.000 Euro dotiert, 2.000 Euro erhält der Zweitplatzierte, für den dritten Platz gibt es 1.000 Euro. Es gibt vier gleichgewichtete Kriterien: „Heimat/Tradition“, „Nachhaltigkeit/Eine Welt“, „Ehrenamtliches Engagement“ und „Innovation“.

Neu ist in diesem Jahr, dass es ein Bewerbungsformular gibt, das den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bewerbung leichter macht. Das Formular ist auf der Internetseite der Stadt Bad Berleburg, unter www.bad-berleburg.de, zu finden. Die Bewerbung kann per E-Mail an info@bad-berleburg.de, schriftlich an die Stadt Bad Berleburg, Poststraße 42, 57319 Bad Berleburg, geschickt oder direkt im Rathaus eingereicht werden.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier