Sieben neue positive Corona-Testergebnisse und sieben Personen genesen

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 30.09.2020 | Am heutigen Mittwoch sind sieben neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen. Betroffen sind zwei Männer aus Erndtebrück (Anfang 20 und Mitte 50), zwei Personen aus Netphen (ein Jugendlicher und eine Frau Mitte 50), eine Seniorin Mitte 90 aus Wilnsdorf, eine Frau Anfang 20 aus Bad Berleburg und eine Frau Anfang 40 aus Siegen. Vier Personen wurden mit Symptomen von ihren Hausarzt beprobt, eine Person ist von einer Reise zurückgekehrt, eine hatte Kontakt zu einem bereits bekannten Covid-19-Fall, eine weitere wurde bei Aufnahme in eine Einrichtung positiv getestet.
Außerdem konnten heute sieben Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden: Zwei Frauen aus Kreuztal (Mitte 50 und Mitte 60), zwei Personen aus Siegen (ein Baby und eine Frau Anfang 20), zwei Frauen aus Wilnsdorf (Mitte 50 und Mitte 60) und ein Mann Anfang 30 aus Bad Berleburg. Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 730 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 586 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 136 Personen.

Aktuell müssen drei Personen im Krankenhaus betreut werden, zwei von ihnen auf der Intensivstation.

Schulen und Kitas
Die Auswertung der Kontaktpersonen in Schulen und Kitas läuft aktuell noch (Stand 16:50 Uhr). Sollten sich im Laufe des Abends hier noch weitere Entwicklungen ergeben, werden diese in einer separaten Meldung nachgereicht.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:
⦁ Bad Berleburg    10
⦁ Bad Laasphe      0
⦁ Burbach            8
⦁ Erndtebrück       6
⦁ Freudenberg      4
⦁ Hilchenbach      3
⦁ Kreuztal            41
⦁ Netphen           12
⦁ Neunkirchen     1
⦁ Siegen             46
⦁ Wilnsdorf          5

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier