Unfälle sorgten für lange Wartezeiten

(wS/ots) Siegen 15.12.2020 | Auf der HTS haben am Montagnachmittag zwei Unfälle für lange Staus gesorgt.

Kurz nach dem Bühltunnel wollte ein 36-Jähriger gegen 14:55 Uhr in Richtung Siegen mit seinem LKW auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei übersah er nach ersten Ermittlungen den PKW einer 76-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß drehte sich das Auto und prallte gegen die Leitplanke. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wegen des Unfalls wurde die HTS in Fahrtrichtung Siegen für knapp eine Stunde voll gesperrt. Auf der Gegenseite ereignete sich währenddessen in Richtung Niederschelden ebenfalls ein Unfall, bei dem es bei Sachschäden blieb. Hier war nur ein Fahrstreifen frei. Beide Unfälle sorgten für erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier