Gleitschirmflieger verfängt sich in einem Baumwipfel am Entenberg

(wS/red) Bad Laasphe 30.01.2021 | Am Samstagmittag gegen 13 Uhr musste Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst einschließlich des Rettungshubschrauber „Christoph 25“ zu einem nicht alltäglichen Einsatz nach Bad Laasphe ausrücken. Im Gipfelbereich vom Entenberg (Niederlaasphe) musste ein Gleitschirmflieger, der sich in einem Baumwipfel verfangen hat von der Feuerwehr gerettet werden. Da zunächst die Position, sowie die genaue Lage des Gleitschirmfliegers unklar war, wurde der Rettungshubschrauber zusammen mit Polizei und Feuerwehr in den Einsatz eingebunden. Sehr schnell wurde der Einsatzort lokalisiert und die Feuerwehr konnte den zum Glück unverletzten Pilot mit Hilfe einer langen Steckleiter aus dem Baum gerettet werden.

An dem Einsatz waren neben der Polizei noch etwa 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Rettungsdienst aus Mittelhessen beteiligt.

Foto: Jörg Fritsch