Frau mit Transporter verursacht Auffahrunfall auf HTS, 1 Verletzter

(wS/red) Kreuztal 06.08.2021 | Frau im Sprinter/Transporter verursachte unnötigen Auffahrunfall

Auf der HTS Fahrtrichtung Siegen zwischen Kreuztal und Buschhütten ist die rechte Fahrspur gesperrt, da dort Leitplanken erneuert werden. Im entsprechend frühen Abstand sind blinkende Hinweisschilder angebracht, die darauf hinweisen, dass die Fahrspur gewechselt werden soll.

Eine Frau, die mit ihrem Sprinter/Transporter unterwegs war tat dies nicht, sondern fuhr einfach auf der rechten Spur weiter. Bremsbaken, die kurz vor der Baustelle auf der Straße lagen, überfuhr sie ebenfalls.
Nachdem sie sämtliche Hinweisschilder etc. missachtet hat, riß sie im letzten Moment das Lenkrad rum, um auf die linke Fahrspur zu kommen. Dabei touchierte sie den Absperranhänger kurz vor der Baustelle und zwang einen schon links fahrenden Sprinter zur Vollbremsung. Das klappte auch, nur ein hinter diesem Sprinter fahrender Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf.

Der Sprinterfahrer wurde hierbei verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.
Die Frau fuhr mit ihrem Transporter einfach weiter ohne sich um den von ihr verursachten Unfall zu kümmern. Sie meldete sich später bei der Polizei, die nun ein Ermittlungsverfahren gegen sie einleiten wird.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier