Energieverein eröffnet Geschäftsstelle

wS/si  Siegen  –  Der im September 2011 neu gegründete Energieverein Siegen-Wittgenstein e.V. hat seine Geschäftsstelle am Klafelder Markt 20 in Siegen-Geisweid eröffnet. In den neuen Räumen, die dem Verein von der Sparkasse Siegen mietfrei zur Verfügung gestellt werden, konnten Bürgermeister Steffen Mues und der Vorstand des Vereins zum Auftakt zahlreiche interessierte Gäste begrüßen.

In seiner Begrüßung machte der Siegener Bürgermeister die Bedeutung des Einsatzes der Stadt für Energieeffizienz und Klimaschutz deutlich. Insofern sei der Schritt einer engen Kooperation mit den Mitglieder und die Zusammenarbeit über die Grenzen der Stadt hinaus eine logische Konsequenz. Dazu arbeitet der Klimaschutzbeauftragte Paul Hartmann als Geschäftsführer des Vereins eng mit den Mitgliedern aus den Bereichen Handwerk, Handel, Industrie, Banken und Versorger sowie Architekten und Ingenieuren zusammen.

Der Vereinsvorsitzende Rainer Tschichholz (Stellvertreter: Ullrich Hegner) skizzierte in seiner Ansprache die Bedürfnisse und Erwartungen der Bevölkerung in Bezug auf Energieverbrauch und Klimawandel. Hier wolle der Verein ansetzen, um Information und Beratung – unabhängig von Produktmarke und Dienstleistungsanbieter – zum Endverbraucher zu bringen.

Beim seinem Vortrag machte der Gastreferent vom Verein altbauPlus aus Aachen, Michael Stephan, deutlich, welchen Weg der noch junge heimische Energieverein nehmen könne. Mit vielen Zahlen und Beispielen belegte Stephan die Erfolge und bewirkten Veränderungen der Aktivitäten des 2004 gegründeten Aachener Vereins. Auch wenn manchmal ein langer Atem vonnöten sei: Die Gründung des Siegen- Wittgensteiner Vereins würdigte der Experte als „Raketenstart in Rekordzeit“.

Ab dem kommenden Jahr wird der Verein über seine Mitglieder z.B. Beratungsstunden, Abendvorträge und offene Gesprächstreffs anbieten. Zusätzliche Unterstützung entsteht ab März 2012 durch die Erweiterung der Energieberatung in der Verbraucherzentrale in Siegen.

Hier wird eine enge Zusammenarbeit geplant, zumal die Kofinanzierung durch die Vereinsmitglieder RWE, SVB und Sparkasse Siegen erfolgt. Weitere Informationen werden der Homepage www.energieverein- siwi.de  wie auch der Tagespresse zu entnehmen sein.

Bildunterschrift: Im Gebäude der Sparkasse am Klafelder Markt in Geisweid wurde die Geschäftsstelle des noch jungen Energievereins Siegen-Wittgenstein eröffnet.

www.siegen.de

 

ANZEIGE