Schneefall: Behinderungen und Unfälle auf den Autobahnen

Lüdenscheid / Siegen  (ots) –  Im Laufe des heutigen Morgens, 16.12.2011, ereigneten sich auf Grund der extremen Witterungsverhältnisse zwischen 06:00 Uhr und 10:15 Uhr, 12 Verkehrsunfälle im Bereich der Autobahnen A 45 (zwischen Lüdenscheid und Haiger/ Burbach), A 4 (AK Olpe-Süd und Krombach) sowie auf der B 54n (Hüttentalstraße, zwischen Krombach und Kreuztal). Bei den Unfällen wurden glücklicherweise nur zwei Personen leicht verletzt.

Auf der B 54n (HTS) stellten sich gegen 06.30 Uhr auf Grund von Schneefall und Schneeglätte zahlreiche Lkw quer. Es lief nichts mehr. Auch die A 4 war im Bereich Wenden/ Krombach zwischen 07:00 und 08:40 Uhr auf Grund quer stehender Lkw blockiert. Die Fahrbahnen mussten durch die Autobahnmeisterei von Schnee und Eis befreit werden, bevor der Verkehr wieder anlaufen konnte.

Alle Verkehrsteilnehmer müssen bei diesen Witterungsbedingungen jederzeit mit glatten Straßen und Behinderungen rechnen. Bitte fahren Sie vorsichtig!

Ihre Polizei rät:

Passen Sie Ihre Geschwindigkeit immer den Wetter- und Sichtverhältnissen an. Nur bei einem ausreichenden Sicherheitsabstand kann ihr Fahrzeug im Falle einer Notbremsung rechtzeitig zum Stehen kommen. Schalten Sie bei der aktuellen Witterungslage immer die Beleuchtung ein, um besser von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen zu werden. Halten Sie Rettungsgassen für Räumfahrzeuge und Polizei/ Feuerwehr frühzeitig frei.

Ihre persönliche Planung sollte sich nach den zu erwartenden Wetterverhältnissen ausrichten. Informieren Sie sich vorab über Wettervorhersagen und Verkehrsinformationen, um eventuell früher aufzubrechen oder auf den öffentlichen Personennahverkehr/ Bahn auszuweichen.

 

ANZEIGE