Hilchenbach: Kabelbrand in Realschule

wS/wf.  Hilchenbach – Nach 15 Minuten war der Spuk schon wieder vorbei – eine Rauchentwicklung hervorgerufen durch einen Kabelbrand war der Auslöser für einen Großalarm für die Feuerwehren aus dem Umkreis in Hilchenbach am Montagmorgen um 7:54 Uhr. Im Erdgeschoss der Carl – Kraemer Realschule wurde die Rauchentwicklung festgestellt. Die Schüler der Realschule an der Jung Stilling Allee wurde daraufhin evakuiert. Dieses geschah nach Angaben der Feuerwehr sehr geordnet.

Zu Löschen gab es für die Einsatzkräfte nichts mehr. Sie setzten noch kurz einen Lüfter ein und konnten dann abrücken. Zu Schaden kam durch den Rauch niemand. Nach bereits 20 Minuten konnte der Unterricht wieder aufgenommen werden.

Fotos: wirSiegen.de
.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]