Attendorn: Dreiste Bande von Ladendieben

wS/po  –  Attendorn  –  Besonders dreist ging am Montagabend eine dreiköpfige Bande von Ladendieben in einem Supermarkt in Attendorn vor.

Zwei Frauen tauchten gegen 18.40 Uhr in dem Markt an der Anselm-Dingerkus-Straße auf und luden sich den Einkaufswagen voll mit Lebensmitteln. Danach konnten Zeugen beobachten, wie die Unbekannten mit dem Wagen nicht an den Kassen vorbei gingen, sondern ohne zu Bezahlen dreist durch die automatische Eingangstür das Geschäft verließen.

Vermutlich wurde ihnen diese Tür von einem oder einer jungen Mittäterin von Außen geöffnet, die zu dem Diebestrio gehörte.

Angestellte konnten noch hinter den Flüchtenden herlaufen und eine 20-jährige Osteuropäerin festhalten. Die anderen beiden konnten entkommen.

Die Diebin wurde vorläufig festgenommen. Sie war schon mehrmals wegen Diebstahl und Betrug polizeilich in Erscheinung getreten.

Insgesamt lagen Lebensmittel für mehr als 200 € in dem Einkaufswagen. Darunter befand sich auch Tiefkühlkost die mittlerweile angetaut war und nicht mehr verkauft werden kann.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]