Brandstifter gesteht mehrere Brandlegungen – Wohnhausbrand in Olpe geklärt

wS/po   –   Siegen/Olpe   –   Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Siegen und der Kreispolizeibehörde Olpe   –  –  –   Ein 20-jähriger Olper konnte nach intensiven Ermittlungen der Polizei Olpe überführt werden, drei Brände gelegt zu haben. Der junge Mann gab in seinen Vernehmungen zu, im Februar für zwei Feuer in einer Olper Firma und den Brand eines Wohnhauses in Olpe Anfang Januar verantwortlich zu sein.

Bei den Bränden in der metallverarbeitenden Firma am 14. und 22. Februar waren Gegenstände in den Räumlichkeiten angezündet worden. Dabei kam es nur zu geringen Sachschäden. Die Feuer konnten durch Mitarbeiter schnell gelöscht werden. Auf die Spur des Täters war die Polizei gekommen, weil er bei dem Olper Betrieb beschäftigt war und in beiden Fällen in der Nähe der Brandorte gesehen wurde. Daraus ergaben sich erste Verdachtsmomente gegen den 20-Jährigen, der dann in seiner Vernehmung die Brandstiftungen einräumte.

Schwerer wiegt jedoch ein weiteres Delikt, das der Tatverdächtige bei der Polizei einräumte. Er gab die Brandlegung des Feuers in einem Wohnhaus in Olpe im Januar zu. Der 20-Jährige bewohnte zu dieser Zeit mit seiner Mutter und seinen drei Geschwistern das Haus in der Wilhelmstraße. Am späten Abend des 05. Januar verursachte er vorsätzlich den Brand im Dachgeschoss des Fachwerkhauses.

Nach dem damaligen Stand der Ermittlungen lagen keine ausreichenden Hinweise für eine vorsätzliche Straftat vor. Durch das Feuer war ein Sachschaden in Höhe von etwa 100.000,- € entstanden. Personen waren dabei nicht verletzt worden.

Das Motiv für die Straftaten liegt nach derzeitigem Ermittlungsstand im persönlichen Bereich des Täters. Die Ermittlungen zu den Gesamtumständen dauern derzeit noch an. Der Brandstifter wurde am Donnerstag beim zuständigen Amtsgericht Olpe vorgeführt. Gegen ihn wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]