Kochs-Ecke: EM Siegesfeier endet dramatisch – 6 Verletzte bei Autokorso

wS/wf.   Siegen  – 10.06.2012 –  Bei einem schweren Unfall bei einem Autokorso nach dem EM Sieg  der Deutschen Mannschaft kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der Kochs Ecke zu einen schweren Verkehrsunfall bei dem nach ersten Angaben am Unfallort 6 Personen verletzt wurden, wahrscheinlich 4 Menschen schwer.

Ein Renault Twingo nahm an einem Autokorso durch die Innenstadt teil und kam aus Richtung Gericht auf die Kreuzung zugefahren. Ein anderer PKW wollte von der Spandauer Straße nach links in Richtung Eiserfeld abbiegen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Der Zusammenprall war so heftig, das die feiernden Fußballfans, die im Auto standen und dessen Stoffverdeck offen war teilweise schwer verletzt wurden.

Großalarm für Rettungskräfte
Die Polizei war schnell vor Ort und hatte schnell einen Überblick. Aufgrund der Rückmeldung an die Leitstelle der Feuerwehr löste diese Großalarm aus. Neben Kräften der hauptamtlichen Wache und der Freiwilligen Feuerwehr rückten zahlreiche Rettungswagen und insgesamt 4 Notärzte an die Unfallstelle aus.

Update Ein 50-jähriger Pkw-Führer bog an Kochs Ecke von der Spandauer Straße nach links auf die Koblenzer Straße ab. Hierbei missachtete er das für ihn geltende Rotlicht für Linksabbieger. Eine 19-jährige Pkw-Führerin kam ihm bei grün auf der Kreuzung aus Richtung Bahnhof entgegen. Sie wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Spandauer Straße queren. Beide Pkw prallten auf der Kreuzung zusammen. Der 50-jährige Unfallverursacher und drei ( zwei 18 j., 1 x ?) von insgesamt 5 Insassen im Pkw der 19jährigen wurden bei dem heftigen Aufprall teilweise schwer verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.
Aufgrund des Fußball-Europameisterschaftspiels Deutschland : Portugal fand ein Autokorso statt. In diesem Zusammenhang standen während der Fahrt kurz vor dem Zusammenstoß laut Zeugenaussagen vier Fahrzeuginsassen in dem Fahrzeug der 19jährigen, welches über ein Faltdach verfügte und zur Unfallzeit geöffnet war. Hierdurch kam es bei zwei Insassen zu schweren Verletzungen.

 


Fotos: wirSiegen.de

.

Anzeige:

Gewerbeverzeichnis-Siegerland  (Ihr Unternehmen, Geschäft oder Agentur ist hier noch nicht eingetragen? Dann sollten Sie sich schnellstens mit uns in Verbindung setzen!)