250 Schanzenbrote gebacken

wS/oS  –  Feuersbach  –  20.08.2012  –  Hochbetrieb herrschte am Sonntag schon gegen Mittag beim Backesfest vom Heimatverein Feuersbach. Einmal im Jahr werden die beiden Backhäuser im Ort angeheizt und schon von weitem sieht man den Rauch aus dem Schornstein steigen wenn die Temperatur zum Brotbacken vorhanden ist.

Vereinsbäcker Günter Dickel hatte zusammen mit den Heimatmitgliedern auch diesmal wieder 250 Schanzenbrote gebacken und hinzu kamen zahlreiche große Bleche mit Streusel, Butter, Quetschekuchen aber auch der heiß geliebte Kringelkuchen fand reißenden Absatz.

Wer es jedoch etwas deftiger wollte, für den gab es Steaks mit Bratkartoffeln, Pommes und Bratwurst. Ebenso standen genügend kühle Getränke bereit. Die Kinder waren auch Geschäftstüchtig und hatten eine „Brennholz GBR“ gegründet und verkauften Anmachhölzchen.

Beim Backesfest gab es eine Vielzahl an leckere Kuchen

Die Kinder verkauften Feueranmachhölzchen schon für den kommenden Winter.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]