Alkoholisierter Störenfried leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

wS/ots  –  Siegen  –  09.02.2013  –  Am späten Freitagabend gegen 23:00 Uhr wurde die Polizei von Anwohnern an den Heidenberg gerufen, weil ein 56 Jähriger die Nachtruhe seiner Nachbarn erheblich störte und diese auch noch verbal bedrohte, als er um Ruhe gebeten wurde.

Auch gegenüber den Polizeibeamten, die ihn mehrfach zur Ruhe ermahnten, zeigte er sich derart u einsichtig, dass der Mann in Gewahrsam genommen werden musste. Hierbei leistete der Alkoholisierte körperlichen Widerstand, sodass er durch die Beamten überwältigt und gefesselt werden musste.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren, aus der Gewahrsamszelle wurde er nach Ausnüchterung entlassen, nachdem die Begehung weiterer Straftaten im nüchternen Gemütszustand nicht mehr zu befürchten stand.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]