Alarmübung der Feuerwehr an Bertha-von-Suttner-Gesamtschule

wS/jk – Siegen-Weidenau – Zu einer Alarmübung an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule am Giersberg in Weidenau rückte die Freiwillige Feuerwehr Siegen am Freitagabend aus. Die Einsatzkräfte probten den Ernstfall.

Das Szenario: Drei Schüler arbeiten in einem Klasenraum im Erdgeschoss des Schulgebäudes noch vor den Ferien an einem Schulprojekt, während plötzlich die Brandmeldeanlage (BMA) auslöst. Der Alarm geht bei der Kreisleitstelle an der Weidenauer Straße ein. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Schule eintreffen, sind weder Rauch noch Feuer zu sehen.

Wie über die BMA dann festgestellt wurde, hatte ein Rauchmelder in einem Klassenraum Alarm geschlagen. Die Feuerwehrleute trafen auf dem Weg dorthin einen Schüler an, der noch im Treppenhaus zusammenbricht und bewusstlos wird.

Die Feuerwehrkräfte und der ebenfalls gerufene Rettungsdienst waren nun mit der sofortigen Rettung der bewusstlosen Person beschäftigt. Aus dem verrauchten Klassenraum mussten dann noch weitere zwei Menschen gerettet und der Brand bekämpft werden.

Alarmübung-1

Alarmübung-5

Alarmübung-2

Alarmübung-6

Alarmübung-7

Alarmübung-3

Alarmübung-4
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .