Feuer in Niederschelden – Anbau brannte lichterloh

wS/oo Niederschelden. Zu einem Brand eines hölzernen Anbaus an einem Wohnhaus kam es am späten Sonntagabend in der Straße „Striegelborn“ im Drottental in Niederschelden. Ein Anwohner hatte Feuerschein neben dem leerstehenden Wohnhaus gesehen und die Feuerwehr alarmiert.

Obwohl der Löschzug Niederschelden innerhalb weniger Minuten an der Brandstelle eintraf, brannte der Anbau in voller Ausdehnung. Neben Löschwasser setzte die Feuerwehr auch Schaummittel ein, da die im Anbau stehenden Kunststoffmülleimer ebenso brannten. Das Feuer war zwischenzeitlich auch schon aufs Wohnhaus übergegriffen und hatte einen Fensterrollladen zum Schmelzen gebracht. Ebenso ging durch die Hitze eine Scheibe zu Bruch.

Zwecks Ermittlung der Brandursache nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf.

FW-Hütte-N-Scheld13

FW-Hütte-N-Scheld04

FW-Hütte-N-Scheld01

Fotos: wirSiegen.de