Sperrung hinter dem Kreisklinikum aufgehoben

ws/si  – Siegen – Gute Nachricht für Siegens Pedalritter: Die Sperrung des Geh- und Radweges hinter dem Kreisklinikum in Weidenau ist aufgehoben; die wichtige Verbindung – eine Hauptroute des Radverkehrs in Siegen – kann ab sofort wieder uneingeschränkt genutzt werden. Das teilt die Abteilung Straße und Verkehr der Stadt Siegen mit.

Grund für die Sperrung, die seit Mitte März 2012 Bestand hatte, war eine große Baumaßnahme des Kreisklinikums, die auch Auswirkungen auf den Verkehr hatte: die Errichtung eines neuen Bettenhauses. Da inzwischen auch die Außenanlagen fertiggestellt sind, können Radfahrer in diesem Bereich wieder ihre gewohnte Strecke befahren und müssen nicht mehr die steile Umleitung über die Straße „Zum Wildgehege“ zur „Boschgott-hardtshütte“ und umgekehrt in Kauf nehmen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .

90 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute