Feuerwehr rettet Lämmchen das Leben

wS/oo Kreuztal-Ferndorf. Die Unternehmungslust von Lämmchen „Fletcher“ hätte ihm in den frühen Morgenstunden des Dienstag fast das Leben gekostet. „Fletcher“, erst wenige Wochen alt, büxte in der Nacht aus dem Stall vom „Irlenhof“ in Ferndorf aus und erkundete in aller Frühe die Umgebung. Aus unerklärlichen Gründen fiel er dabei in einen nahe gelegenen Weiher und drohte zu ertrinken.
Ein Nachbar hörte das Blöken des Lämmchens, rannte hinaus und konnte das Tier mit einer Schaufel über Wasser halten. Gegen 4:50 Uhr wurde dann die Feuerwehr Kreuztal -Löschgruppe Ferndorf alarmiert und die war auch wenige Minuten später an der Einsatzstelle. Der stellvertretende Löschgruppenführer Martin Kurz und Dennis Werthenbach konnten „Fletcher“ schließlich an Land bringen. Er wurde in eine Decke eingehüllt, trocken gerubbelt und wieder in den Stall gebracht.
Lamm

Lamm2.

.

Anzeige/Werbung