Keine Werbung von Hilchenbach für Medien

(wS/hi)  Hilchenbach – Seit einigen Tagen erhält die Stadtverwaltung Hinweise darauf, dass im Stadtgebiet Anzeigenwerber auf örtliche Unternehmer zugehen bzw. anrufen, um Werbeanzeigen für ein Internetportal zu erreichen bzw. sich einen „Korrekturabzug“  für einen angeblich bereits vorhandenen Werbevertrag genehmigen zu lassen. Die Firma „BBI – AS“ betreibt das Internetportal „deutschland24“. Bei Einträgen in das Verzeichnis handelt es sich um einen Vertrag mit einer Laufzeit von 3 Jahren wobei Kosten von mehr als 5.600 Euro entstehen. Die Firma ist mit dieser Vorgehensweise bereits bundesweit aufgetreten. Von einem Vertragsab-schluss bzw. Rücksendung des Faxauftrages wird abgeraten.

 Anzeigenberater der Stadt weisen sich grundsätzlich aus 

Die Stadt Hilchenbach weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass zurzeit keine Informationsmaterialien in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung erstellt und durch einen Verlag mit Anzeigenwerbung begleitet werden. Anzeigenberater für Projekte, die in Zusammenarbeit mit der Stadt Hilchenbach erstellt werden, weisen sich grundsätzlich durch ein Legitimationsschreiben der Stadtverwaltung Hilchenbach aus. Nur wenn ein solches Schreiben vorgelegt wird, handelt es sich sicher um eine offizielle Aktion der Stadt Hilchenbach.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.