Märchen mit Musik: "Peter und der Wolf"

PeterundderWolf(wS/kr)  Kreuztal – Für Kinder hält das Kulturamt der Stadt Kreuztal am kommenden Sonntag einen ganz besonderen Leckerbissen bereit. Im Rahmen der „Kreuztaler Teddybärenkonzert-Reihe“  gibt es auf der Bühne der Stadthalle  ab 15 Uhr das  Märchen von „Peter und der Wolf“ nach der Geschichte von Hans-Christian Anders zu sehen und zu hören. Die Musik stammt von Sergei Prokofjew, der es meisterhaft verstanden hat, jeder Figur dieses Märchens ein eigenes Instrument zuzuordnen. „Peter und der Wolf“ ist  das musikalische Märchen schlechthin. Den Wolf symbolisieren die strahlend-lauten Hörner, das Fagott den gutmütig grummelnden Großvater und die Oboen die quakende, schnatternde Ente .

Das Märchen  wird musikalisch unterstützt und begleitet vom Kammerorchester der Philharmonie Südwestfalen unter dem Dirigat von Leslie Suganandarajah. Die Sprecherin ist Isis Krüger.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.