TaxiBus ergänzt das ÖPNV-Angebot

(wS/si)  Siegen – Vom 15. März an werden die bisherigen Bestellzeiten für das TaxiBussystem in Siegen-Wittgenstein um zwei Stunden von bisher 8:00 bis 20:00 Uhr auf 8:00 bis 22:00 Uhr erweitert. Das haben die Gespräche des Zweckverbandes Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) auf der Grundlage eines Antrages im Verkehrsausschuss des Kreises Siegen-Wittgenstein mit den Busunternehmen in der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd (VGWS) ergeben.

Zusätzliches Angebot für die ÖPNV

Mit dieser Erweiterung wird eine weitere Hemmschwelle zur Nutzung des bedarfsorientierten TaxiBussystems in den beiden Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein abgebaut. „Ich freue mich, dass es mir in Gesprächen mit den Verkehrsunternehmen gelungen ist, dieses zusätzliche Angebot für die ÖPNV-Kunden zu erreichen und  ich kann nur dazu ermuntern, diese verlängerten Servicezeiten auch entsprechend zu nutzen“, sagt Landrat Paul Breuer.

Fahrten müssen angemeldet werden

TaxiBusse ersetzen den Linienbus zu den Zeiten, in denen die Nachfrage für einen „normalen“ Bus zu gering ist. Die Fahrten sind im Fahrplan jeweils mit dem Kürzel „TB“ gekennzeichnet und werden nur nach vorheriger Anmeldung aktiviert. Die Nutzung erfolgt mit den „normalen“ Fahrkarten der VGWS ohne zusätzliche Zuschläge oder Sonderzahlungen.  Anmeldungen müssen bis mindestens 45 Minuten vor der Abfahrt erfolgen und sind nunmehr täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr möglich. Fahrten, die vor 8:00 Uhr beginnen, müssen bereits am Vortag angemeldet werden.

TaxiBus bestellen ganz einfach

Die Bestellung der TaxiBusse ist ganz einfach. Sie kann entweder unter der Rufnummer 01803 5040 45 (0,09 EUR/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €UR/Minute) oder im Internet unter www.meintaxibus.deerfolgen. Fahrscheine können auch beim Fahrer erworben werden.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.