16 neue Tagesmütter für Siegen

(wS/si) Siegen – Neben Kindertageseinrichtungen ist die Kindertagespflege ein wichtiger Helfer, damit Eltern Beruf und Familie miteinander vereinbaren können. Um einen hohen Betreuungsstandard sicher zu stellen, müssen alle Tagesmütter und -Väter, die eine Pflegerlaubnis beantragen, an einem Qualifizierungskurs teilnehmen. Diese Kurse bietet das Familienbüro in Kooperation mit der VHS der Stadt Siegen bereits seit 2005 regelmäßig an. Sie finden im Zeitraum eines halben Jahres an 12 Wochenenden statt und enden in einer Abschlussprüfung.

5_2_Tagesmuetter_Zertifikatsuebergabe2014

Stadträtin Babette Bammann, als Sozialdezernentin verantwortlich für die Angebote der Kinderbetreuung, übergab jetzt den Absolventinnen des kürzlich abgeschlossenen 11. Qualifizierungskurses die Zertifikate und gratulierte ihnen: „Kinder zu betreuen ist eine verantwortungsvolle und schöne Aufgabe und wir sind sehr froh, so viele gut qualifizierte Tagesmütter und -Väter zu haben, die diese Tätigkeit übernehmen“, so Babette Bammann. „ Für viele Eltern mit kleinen Kindern ist die Kindertagespflege die ideale Betreuungsform. Sie ermöglicht eine individuelle Förderung und Betreuung der Kinder in familienähnlicher Atmosphäre.“

Der nächste Qualifizierungskurs des Familienbüros startet im September 2014.
Eine umfassende Informationsveranstaltung zum Thema Kinderbetreuung in Tagespflege findet jeden ersten Mittwoch eines Monats im Rathaus Weidenau um 10.00 Uhr statt. Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen des Tagespflegebüros gerne: Tel. (0271) 404-2343. Bei ihnen können auch Broschüren für interessierte Tagesmütter und -Väter wie auch suchende Eltern zum Thema Kindertagespflege angefordert werden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .