Alkoholisierter bei Sturz in Flussbett schwer verletzt

(wS/ots) Hilchenbach. Ein offenbar unter Alkoholeinfluss stehender 52-jähriger Mann legte sich am Dienstagnachmittag in Hilchenbach im Mühlenwege auf der über dem Fluss Ferndorf befindlichen Steinbrüstung zum Schlafen. Unglücklicherweise stürzte der Schlafende dabei anschließend ohne Fremdeinwirkung fast 3 Meter tief in das steinige Flussbett und zog sich bei dem Sturgeschehen schwere Kopfverletzungen zu. Der Mann wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort anschließend in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert. Aufmerksame Zeugen hatten den Vorfall beobachtet. Während zwei Männer aus Hilchenbach den Verletzten aus dem Fluss zogen, verständigte eine hilfsbereite Angestellte eines  Getränke-Marktes den Rettungsdienst.

Archiv_RTW_Rettungswagen.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]