Erfahrungsaustausch und Netzwerken im neuen Kreuztaler Bildungszentrum

(wS/uni) Kreuztal. Das hauseigene Schulungszentrum des Kreuztaler Maschinenbauunternehmens Georg war erneut Plattform für den offenen Wissensaustausch und entspanntes Netzwerken. In die Georg-Akademie luden jetzt die Universität Siegen, der Verein Deutscher Ingenieure (VDI)/Bezirksverein Siegen und der Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe zum ingenieurwissenschaftlichen Kolloquium ein. Herzlich begrüßt wurden die Gäste von Geschäftsführer Mark Georg. Er stellte den Besuchern das Georg-Haus vor, in dem sich auch die Räumlichkeiten der Georg-Akademie befinden. Dabei betonte er die besondere Bedeutung von Bildung und Erfahrungsaustausch für die gemeinsame Arbeit von Wissenschaft und Praxis am technischen Fortschritt.

Georg-Akademie_1

Die Georg-Akademie im Georg-Haus lädt ein zum Netzwerken und Fortbilden. (Foto: Fa.Georg)

Bei der anschließenden Führung durch das heimische Unternehmen gewannen die Kolloquiumsteilnehmer einen spannenden Einblick in die Georg-Geschäftsbereiche Werkzeugmaschinen, Band- und Trafoanlagen. Das Zusammenspiel von Mechanik, Elektronik und Informationstechnik für die Mobilität auf Schienen stellte danach Volker Brundisch, Bombardier Transportation GmbH, mit seinem Vortrag „Mechatronik in Eisenbahn-Fahrwerken“ eindrucksvoll dar.

Davina Winter, Leiterin der Georg-Akademie, freute sich nach dem abschließenden Meinungsaustausch und den persönlichen Gesprächen des Fachpublikums, dass die  Bildungsplattform so gut ankommt: „Unser eigener Anspruch als Hightech-Unternehmen ist natürlich hoch. Darum haben wir hier auch viel an konzeptioneller Arbeit reingesteckt, um Wissen am Puls der Zeit bestmöglich zu vermitteln. Das kommt natürlich unseren Mitarbeitern, aber vor allem auch unseren Kunden, Lieferanten und Partnern zugute. Und wenn das so gut funktioniert und alle überzeugt, wie heute bei dieser Veranstaltung, hat sich die Investition mehr als gelohnt.“ Die Arbeit in der Georg-Akademie geht deshalb natürlich weiter. Alle Angebote werden kontinuierlich weiter ausgebaut und aktualisiert.

Stetiges Lernen ist unverzichtbar
Bei Georg ist man überzeugt, dass kreatives und stetiges Lernen in unserer  dynamischen Wissensgesellschaft ein Muss ist, um erfolgreich zu sein und zu bleiben. Das Ziel der Georg-Akademie ist es, den Schulungsteilnehmern Wissen zu vermitteln, das ihnen bei konkreten Arbeitsaufgaben hilft. Interessenten können sich gerne bei Leiterin Davina Winter informieren: Tel. +49 2732 779-519, davina.winter@georg.com

Georg-Akademie_2

Die Schulungen sind gezielt auf den praktischen Nutzen für tägliche Arbeitsaufgaben ausgelegt. (Foto: Fa.Georg)

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]