Halbzeit für Wilnsdorfer Ferienspiele

(wS/wi) Wilnsdorf. Nach der dritten Sommerferienwoche heißt es Halbzeit für die Wilnsdorfer Ferienspiele. Etwas mehr als die Hälfte der 41 Veranstaltungen hat bereits stattgefunden, darunter auch ein „Vormittag in der Steinzeit“. Dazu hatte das Museum Wilnsdorf eingeladen. Stilecht konnten die Teilnehmer Stockbrot über offenem Feuer backen, mit Filz und Perlen basteln und sich im Bogenschießen ausprobieren. Fünfzehn Kinder nahmen an dieser kleinen Zeitreise teil. Insgesamt verzeichneten die Sommerferienspiele der Gemeinde Wilnsdorf über 700 Anmeldungen. Übrigens: Hinweise über freie Plätze oder zu Veranstaltungsänderungen sind online abrufbar unter www.unser-ferienprogramm.de/wilnsdorf.

Ferienspiele_Museum

Das Museum Wilnsdorf hatte im Rahmen der Ferienspiele zu einem Vormittag in der Steinzeit eingeladen. Auch Bürgermeisterin Christa Schuppler nahm an der kleinen Zeitreise teil. (Foto: Gemeinde Wilnsdorf)

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]