Siegerländer Judoka erobern fulminat Tabellenspitze

 Mit zwei hohen Siegen wichtigen Schritt zum Saisonziel erfüllt

(wS/sp) Siegen. Ohne Ausfälle und gut aufgestellt, hatte die JKG Siegerland zum Saisonauftakt auf eigener Matte leichte Spiel, um die Hausaufgabe von Trainer Thomas zu erfüllen. Die hieß vier Punkte, also zwei Siegen gegen Kentai Bochum und die TuS Iserlohn. Mit 6:1 und 7:0 wurden die Gegner von de Matte gefegt und die JKG stürmt an die Tabellenspitze. In der gut gefüllten Sporthalle im Schulzentrum Ruderdorf sahen die Zuschauer tolle Kämpfe der ihrer JKG.

2014-08-31_Siegen_Judoka erobern fulminat Tabellenspitze_Foto_JKS_01

Mit seinem Sieg eröffnete Alexander Umirsakow (re.) einen erfolgreichen Tag für die JKG Siegerland.

Los ging es gegen Kentai Bochum. Bis 81 kg brachte Alexander Umirsakow mal nach gerade 25 Sekunden und einer sehenswerten Kontertechnik die JKG auf die Siegerstraße. Dennis Diedrich machte in seinem ersten Kampf für die Kampfgemeinschaft dann schon nach 20 Sekunden den Sack zu. Auch er konterte seine Gegner in der Klasse -73 kg aus. Den dritten Punkt holte Leichtgewichtler Manuel Klassen kampflos, bevor Marcel Meyer mit Fußstopwurf und dem vierten Punkte für die heimischen Judoka schon alles klar machte. Auch Murat Akbayrak (-100 kg) ließ seinem Kontrahenten aus Bochum nicht den Hauch einer Chance. Er schickte ihn bereits nach 15 Sekunden mit seinem Spezialwurf Seoi.nage von der Matte. Nachdem Johannes Kuhlman (-90 kg) den Ehrenpunkt für die Gäste zuließ, fällte Marko Werder den Bochumer Schlusskämpfer mit einer Außensichel zum souveränen 6:1 um.

2014-08-31_Siegen_Judoka erobern fulminat Tabellenspitze_Foto_JKS_02

Nicht nur Manuel Solms (r.) nahm zum Saisonauftakt die Sache ernst. Alle Kämpfer funktionierten auf den Punkt genau.

Aber es war noch eine Steigerung drin, wie man nach der Begegnung gegen die TuS Iserlohn feststellen konnte. Die wurde nämlich mit 7:0 dem höchst möglichen Ergebnis nach Hause geschickt. Umirsakow siegte mit Haltegriff, Manuel Solms für Dennis Diedrich gekommen erhöhte nach ausgeglichenen Kampf kurz vor Ende auf 2:0. Klassen holt den Iserlohner zum 3:0 von den Beinen. Sebastian Kuhlmann (+100 kg) siegte kampflos. Schulbuchmäßig griff Marcel Meyer mit Schulterwurf nach dem fünften Punkt und dann der Gegner von Murat Albayrak trat erst gar nicht an. Den siebten Punkt steuerte Marco Werder bei. Er machte zum Abschuss mit zwei hohen Wertungen ein Auftakt nach Maß perfekt. In zwei Wochen geht es dann wieder mit Heimrecht im Schulzentrum.

2014-08-31_Siegen_Judoka erobern fulminat Tabellenspitze_Foto_JKS_03

Nach so einem Auftakt gab es natürlich nur strahlende Gesichter in den eigenen Reihen

Die aktuellsten Ergebnisse und zugehörige Tabelle:

1.Kampftag 31.August2014

Kentai Bochum TuS Iserlohn 4 : 3 (40 : 30)
JV Siegerland Kentai Bochum 6 : 1 (60 : 10)
JV Siegerland TuS Iserlohn 7 : 0 (70 : 0)
Judoka Rauxel TuS Lendringsen 3 : 4 (30 : 35)
DSC Wanne-Eickel Judoka Rauxel 5 : 2 (50 : 20)
DSC Wanne-Eickel TuS Lendringsen 4 : 2 (40 : 20)
Team Ostwestfalen II JC Holzwickede 3 : 4 (30 : 40)
PSV Bochum III Team Ostwestfalen II 3 : 4 (30 : 40)
PSV Bochum III JC Holzwickede 5 : 2 (50 : 20)

 

Pl. Verein

Begegn.

S

U

N

Unterbew.

Siege

Punkte

1. (0) JKG Siegerland

2

2

0

0

130:10

13:1

4

2. (0) DSC Wanne-Eickel

2

2

0

0

90:40

9:4

4

3. (0) PSV Bochum III

2

1

0

1

80:60

8:6

2

4. (0) Team Ostwestfalen II

2

1

0

1

70:70

7:7

2

5. (0) TuS Lendringsen

2

1

0

1

55:70

6:7

2

6. (0) JC Holzwickede

2

1

0

1

60:80

6:8

2

7. (0) Kentai Bochum

2

1

0

1

50:90

5:9

2

8. (0) Judoka Rauxel

2

0

0

2

50:85

5:9

0

9. (0) TuS Iserlohn

2

0

0

2

30:110

3:11

0

Fotos: Judo-Kampfgemeinschaft Siegerland

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.