Containerbrände in Neunkirchen und Siegen-Eiserfeld

(wS/ots) Neunkirchen/Siegen – Gegen 18:30 Uhr kam es hier zu einem Brand von drei Müllgroßcontainern, die im Hinterhof einer Sozialunterkunft in der Kölner Straße abgestellt waren. Zeugen hatten unmittelbar vor dem Brand mehrere Kinder bzw. Jugendliche gesehen, die dort mit Silvesterböllern hantierten. Die Polizei geht davon aus, dass durch die Silvesterböller der Inhalt der Container in Brand geriet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 900 Euro.

2014-12-30_Neunkirchen_KölnerStr220_Containerbrand_Foto_Hercher_01

Die Müllcontainer wurden bei dem Brand in Neunkirchen komplett zerstört.

In Siegen-Eiserfeld, Höhe der Eiserfelder Straße 170, wurde gegen 20:15 Uhr ein brennender Altpapiercontainer gemeldet. Auch hier geht die Polizei nach erfolgter Tatortarbeit davon aus, dass der Brand durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.

In beiden Fällen konnte das Feuer durch die jeweils eingesetzte Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Hinweise bittet die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0271/7099-0 mitzuteilen.

2014-12-30_Neunkirchen_KölnerStr220_Containerbrand_Foto_Hercher_02

Mit reichlich Schaum wurden die Flammen von der Neunkirchener Feuerwehr erstickt.

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]