Falsche Fahndungsfotos: Polizei bedauert Verwechslung

(wS/ots) Freudenberg/Siegen – Am 18.10.2014 raubte ein noch unbekannter Täter einer 95-jährigen Seniorin in ihrer Freudenberger Wohnung ihre Handtasche und ihre EC-Karte.

Kreispolizeibehörde 02

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen veröffentlichte die Kreispolizeibehörde am 26. und am 28. November 2014 Fotos einer Überwachungskamera, die den bzw. die vermeintliche(n) Täter(-in) zeigen sollten.

Aufgrund einer technischen Fehlzuordnung bei den polizeilichen Ermittlungen handelt es sich dabei allerdings um Aufnahmen, die eine völlig unbeteiligte, unschuldige Frau zeigen.

Polizeipressesprecher Georg Baum: „Wir bedauern dieses Versehen außerordentlich. Bei der Frau entschuldigen wir uns in aller Form für die negativen Umstände, die ihr durch diese Veröffentlichung entstanden sind.“

.
Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]