Großartige Förderung der Feuerwehren

(wS/hi) Hilchenbach – Bereits zum zehnten Mal in Folge durften sich die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Hilchenbach über große finanzielle Unterstützung freuen, denn wie alljährlich in der Vorweihnachtszeit waren die Vertreter der Hilchenbacher Feuerwehren zur Spendenübergabe in der Sparkasse eingeladen.

SpendeFeuerwehrHilchenbach

In Gegenwart des Bürgermeisters Hans-Peter Hasenstab überreichten Stefan Brunswieck, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, und Daniel Müller, Mitglied des Vorstandes,
das Flachgeschenk in Höhe von 14.000 Euro an den Leiter der Hilchenbacher Feuerwehren , Stadtbrandinspektor Harald Stecher.

Das Geld wird zur Ersatzbeschaffung der Einsatzkleidung für die Atemschutzgeräteträger Verwendung finden. Harald Stecher begrüßte diese Förderung sehr: „Wir sind froh über die großartige Förderung der Stadtsparkasse Hilchenbach, denn mit dem Geld können wir die dringend notwendige Ersatzbeschaffung der besonderen Kleidung finanzieren. Nach zehn Jahren Einsatz ist es an der Zeit, nachzubessern.“

Seit 2005 hat die Hilchenbacher Sparkasse mehr als 85.000 Euro für die Feuerwehr auf-gewendet. Stefan Brunswieck betonte, dass die Sparkasse sehr gerne das Ehrenamt in Hilchenbach unterstütze.

„Das Ehrenamt, das die Feuerwehrfrauen und –männer ausüben, bedarf einer besonderen Herausstellung, denn wenn sie gefordert sind, wird nicht nach Uhrzeit oder Wetter gefragt. In ihrem aufopferungsvollen Dienst retten sie Hab und Gut und oft sogar Leben“, machte Daniel Müller darauf aufmerksam, dass die Sparkasse nicht nur auf finanzielle Weise unterstütze, sondern dass mittlerweile vier Mitarbeiter als Feuerwehrmänner bei den Einsätzen zur Verfügung stehen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .