Late-Night-Zugabe des Apollo-Weihnachtskonzerts

(wS/ap) Siegen – Die elf Beteiligten am Apollo-Weihnachtskonzert 2014 haben ein Problem, allerdings ein schönes: Nachdem die sechs regulären Vorstellungen ebenso ausverkauft sind wie der Zusatztermin am 22. Dezember stellt sich die Frage: Kann man noch einen weiteren Termin anbieten?

Eine Zusatzvorstellung in der Late-Night gibt es vom Apollo-Weihnachtskonzert, unter anderem mit Jan Vering, Max Falk,  Paul Falk und Christoph Terbuyken (v.li.). Foto: Theater/René Achenbach

Eine Zusatzvorstellung in der Late-Night gibt es vom Apollo-Weihnachtskonzert, unter anderem mit Jan Vering, Max Falk, Paul Falk und Christoph Terbuyken (v.li.). Foto: Theater/René Achenbach

Die Antwort: Ja, am Samstag, 13. Dezember, gibt es das Programm mit Falk & Sons, Jan Vering und TonArt noch einmal – und zwar ab 22 Uhr! In diesem Zusatzkonzert, das kurz nach 24 Uhr zu Ende gehen wird, erklingt „Stille Nacht, heilige Nacht“ wahrhaftig gegen Mitternacht.
Karten gibt es an der Theaterkasse im Siegener Apollo-Theater an der Morleystraße 1 sowie an allen externen Vorverkaufsstellen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .