Neuer Kühlschrank durch brennenden Autobus vernichtet

(wS/oo) Siegen – Noch im alten Jahr wollte der 63-jährige Rainer Sommer aus Siegen einen neuen Kühlschrank kaufen und sein Weg führte ihn zu „Media Markt“ nach Weidenau. Dort kaufte er sich für 700 Euro einen zwei Meter großen Kühlschrank, den er bei der Warenausgabe anschließend abholen wollte.

FW-brennt-Bus03Seinen VW-Bus fuhr der 63-Jährige rückwärts an die Laderampe und verstaute ihn. Andere Kunden warteten mit ihren Fahrzeugen ebenfalls an der Laderampe, um ihre Waren abzuholen. „Ich setzte mich ans Steuer, startete den Motor und wollte nach Hause fahren, doch dabei gab es einen Knall mit einer kleinen Verpuffung und plötzlich schlugen schon die Flammen aus dem Armaturenbrett“, sagte der 63-Jährige.

„Hätte ich den Wagen stehen gelassen und mich erst einmal in Sicherheit gebracht, wäre sehr großer Schaden entstanden zumal auch Menschen und andere Fahrzeuge in der Nähe standen“, sagte Rainer Sommer. „So entschloss ich mich Vollgas zu geben und fuhr mit dem brennenden Wagen aus der Einfahrt vom ‚Media Markt’“.

Zwischenzeitlich wurde die Feuerwehr alarmiert. Sie rückte mit drei Fahrzeugen an und löschte den Bus mit Schaum. Doch nicht nur der VW-Bus erlitt durch den Brand Totalschaden, auch der neue Kühlschrank wurde vom Feuer komplett vernichtet.

FW-brennt-Bus18

FW-brennt-Bus17

FW-brennt-Bus11

FW-brennt-Bus07

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]