Kontrollen: Über 100 Fahrzeugführer zu schnell

(wS/ots) Freudenberg – Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein führte am Mittwoch auf der „Asdorfer Straße“ in Freudenberg Geschwindigkeitsmessungen durch. Während der Kontrolle wurden über 100 Fahrzeugführer registriert, die zu schnell unterwegs waren. Im Bereich der Kontrollstelle außerhalb der geschlossenen Ortschaft sind maximal 50 km/h erlaubt. Ein Autofahrer war mit mehr als 100 km/h unterwegs. Er muss jetzt einen Monat zu Fuß gehen, außerdem erwarten ihn zwei Punkte in Flensburg und eine saftige Geldbuße.

2014-09-18_Siegen_Blitzmarathon_Blitzer_Laser_Radar_Foto_Hercher_01

Da überhöhte Geschwindigkeit nach wie vor Unfallursache Nr. 1 – und damit auch Killer Nr. 1! – auf unseren Straßen ist, rät die Polizei zu entsprechend vorsichtiger, vorausschauender und bedächtiger Fahrweise.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier