Bärengruppe Müsen spendet 2.200 Euro an DRK-Kinderklinik

(wS/red) Hilchenbach-Müsen | Ausgefallene Traditionen gibt es, insbesondere auf den Dörfern im Siegerland, noch viele. In Müsen belebt die Bärengruppe seit 1880 mit ihrem Umzug am Nikolaustag das Dorfleben und die Kultur. 2014 haben die aktiven Junggesellen beim Umzug und dem anschließenden Bärenball eine stolze Summe von 2.200 Euro erlöst, die sie dem guten Zwecke spenden. Bereits zum zweiten Male kam das Geld der DRK-Kinderklinik Siegen zugute, die davon wunschgemäß einen neuen Infusomaten für die Mutter-Kind Station 2 anschaffen kann. Auf dem Wellersberg zeigte man sich dann auch sehr dankbar für das Engagement aus der Region für die Region.

Die Aktiven der Bärengruppe Müsen beim Besuch in der DRK-Kinderklinik Siegen zur Scheckübergabe. Hinweis: das Medizingerät steht symbolhaft für die notwendige Neuanschaffung. (Foto: privat)

Die Aktiven der Bärengruppe Müsen beim Besuch in der DRK-Kinderklinik Siegen zur Scheckübergabe. Hinweis: das Medizingerät steht symbolhaft für die notwendige Neuanschaffung. (Foto: privat)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .