Seniorin bei Bus-Vollbremsung leicht verletzt

(wS/ots) Siegen – Der Fahrer eines mit rund 70 Fahrgästen besetzten Busses musste am Dienstagnachmittag in Siegen urplötzlich voll „in die Eisen steigen“, weil eine 48-jährige PKW-Fahrerin in der Hindenburgstraße ein abruptes Lenkmanöver eingeleitet hatte, um dort in einer Verkehrsbucht mit ihrem Fahrzeug anzuhalten.

2015-01-05_Archiv_Unfall_RTW_Krankenwagen_Foto_HercherBei der Vollbremsung des Busses wurde eine 80-jährige Businsassin leicht verletzt. Die Seniorin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Sachschäden entstanden bei dem Unfallgeschehen nicht. Gegen die Autofahrerin wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gefertigt.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .