Impulstag für Betreuer: Gesunde Ernährung und Bewegung im Alter

(wS/nk) Neunkirchen – Zu einem Impulstag zu den Themen: „Gesunde Ernährung und Bewegung im Alter“ hatte jetzt die Senioren-Service-Stelle Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft Senioren Organisationen e.V.) eingeladen. Knapp 30 Teilnehmer, die regelmäßig ältere Menschen betreuen, kamen zum DRK Schulungszentrum in der Daadenbach in Neunkirchen, um an der ganztägigen Schulung teilzunehmen.
Den Auftakt machte die Ökotrophologin Sabine Lacour aus Köln, die im Auftrag der BAGSO und der Verbraucherzentrale NRW im Rahmen des Programms IN FORM zunächst die Grundlagen einer gesunden Ernährung im Alter darstellte.

Um sich selbst, aber auch die betreuende Person im Alter beweglich und fit zu halten, wurden viele effektive Übungen gezeigt.

Um sich selbst, aber auch die betreuende Person im Alter beweglich und fit zu halten, wurden viele effektive Übungen gezeigt.

Während der Frühstückspause wurden die Teilnehmer eingeladen, anhand eines Geschmackstests herauszufinden, welche der angebotenen Lebensmittel besonders empfehlenswert im Sinne einer gesunden Ernährung im Alter sind. Dabei wurden Gemüsesticks in verschiedene Dips getaucht, vegetarische Brotaufstriche gekostet und unterschiedliche Brotsorten probiert. Im Anschluss an die Auswertung des Geschmacktests wurde die Nahrungspyramide eingehend besprochen, vor allem im Hinblick auf gesunde Ernährung im Alter. Hier konnten die Teilnehmer reichliche Erfahrungen aus ihrem Umgang mit Senioren beisteuern.

Die Mittagspause stand erneut komplett unter dem Motto gesunde Ernährung, denn Claudia Müller und Jörg Capito vom DRK Mahlzeitendienst servierten neben einer vegetarischen Gemüsesuppe, Gemüse-Burger und Gemüsenuggets sowie vegetarische Wraps, die schnell reißenden Absatz nahmen und mit viel Lob bedacht wurden. Nach der Mittagspause war keine Zeit für das so genannte „Nudelkoma“, denn nun übernahm das Ehepaar Viehhof vom Deutschen Turner Bund die Regie.

Das Paar demonstrierte mit viel Energie mit welchen Übungen Gleichgewichtsinn, Beweglichkeit und Kondition im Alter regelmäßig trainiert werden sollten. Unter der Überschrift „Fit im Alltag“ wurden Bewegungen zur Erhaltung der Selbstständigkeit im Alltag gezeigt. Zudem wurde ein Training zur Prävention von Stürzen vorgestellt. Hier hielt es keinen der Teilnehmer mehr auf dem Stuhl, alle probierten die Übungen aus, auch, um sie möglicherweise bei der Betreuung älterer Menschen anwenden zu können.

Frisches Gemüse mit Kräuterdips ist nicht nur gesund, sondern auch sehr schmackhaft. Davon konnten sich die Teilnehmer des Impulstages „Gesunde Ernährung und Bewegung im Alter“ jetzt überzeugen.

Frisches Gemüse mit Kräuterdips ist nicht nur gesund, sondern auch sehr schmackhaft. Davon konnten sich die Teilnehmer des Impulstages „Gesunde Ernährung und Bewegung im Alter“ jetzt überzeugen.

Später wurde noch eine kleine Kaffeepause eingelegt, zu der es viel frisches Obst statt kalorienreicher Leckereien gab. In der anschließenden Feedbackrunde waren sich alle einige, dass dieser Impulstag sehr informativ und lehrreich war und von den Referenten Frau Lacour und dem Ehepaar Viehhof hervorragend gestaltet wurde.
Auch die perfekte Vorbereitung und das gute Essen beides hatte maßgeblich zum Erfolg der Schulung beigetragen – wurden gelobt. Finanziert wurde die Schulung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren- Organisationen e.V. (BAGSO).

Fotos: Gemeinde Neunkirchen

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

106 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute