Fotowanderung mit Benjamin Hein führte nach Oberndorf

(wS/hi) Hilchenbach – Sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am frühen Morgen auf der Oberndorfer Höhe erschienen, um bei sonnigem Wetter mit angenehmen Temperaturen um die 21 Grad die geführte Fotowanderung mit Benjamin Hein zu unternehmen. Die Wanderung startete Richtung Riemen. Schon früh knipste die Gruppe drauf los. Die größeren Wiesen vor dem Eingang in den tieferen Wald boten sichhierzu an. Nachdem etwas mühseligeren Aufstieg zum Riemen gingen die Hobbyfotografen durch die „Wurzelallee“ zum Dreiherrenstein, wo eine kleine Trink-, Ess- und natürlich auch Fotopause eingelegt wurde.

2015-06-30_Hilchenbach-Oberndorf_Fotowanderung_Foto_Stadt Hilchenbach_02

Auf dem Rückweg wurde ein sehr schön anzusehender alter Baum, der überwuchert mit Baumpilzen war, ausgiebig als Fotoobjekt genutzt. Beim weiteren Abstieg passierte die Gruppe wieder einige Bäche, die den Weg kreuzten und fotografierte die darin entdeckten Kaulquappen. Das schöne Wetter war perfekt zum Wandern. Am Ende der Erlebnistour wurde noch einen kurzer Abstecher zum Aussichtspunkt über Oberndorf gemacht, der eine weite Aussicht über die Wälder vom Siegerland ermöglicht.

2015-06-30_Hilchenbach-Oberndorf_Fotowanderung_Foto_Stadt Hilchenbach_01

Nach rund vier Stunden und knapp über sechs Kilometer war die Wanderung vorbei. Das schöne Wetter, die ansprechende Route und auch die nette Gruppe machten diese Tour zu einer sehr schönen Wanderung.

Fotos: Stadt Hilchenbach

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .