Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in zwei Fällen

(wS/ots) Siegen – Am Samstagnachmittag (27.06.), etwa gegen 16 Uhr, wurde ein 27-jähriger Siegener von einem silbernen Opel-Astra mit Siegener Kennzeichen an der Kreuzung „Weidenauer Straße / Bismarckstraße“ angefahren und leicht verletzt. Der Fahrer des Unfallfahrzeugs, ein älterer Mann, setzte seine Fahrt in der „Bismarckstraße“ in Richtung Kreisverkehr anschließend unbeirrt fort, ohne sich um den verletzten Fußgänger oder die Regulierung des Unfalls zu kümmern. Der 27-Jährige begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

polizeilogo_siegen_wittgensFreudenberg – Die Polizei sucht nach einem Unfall auf der „Niederholzklauer Straße“ in Freudenberg am Sonntagnachmittag (28.06.) nach einem beteiligten silbernen Audi. Die Fahrerin oder der Fahrer des Wagens hat nach vorliegenden Informationen der Polizei gegen 14.30 Uhr im Bereich der Unfallstelle in Fahrtrichtung Oberholzklau ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer mehrere Fahrzeuge überholt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste eine entgegenkommende 30-jährige Frau aus Siegen mit ihrem Fahrzeug ausweichen. Die Siegenerin kollidierte am Straßenrand mit einem Leitpfosten. Der Sachschaden insgesamt beläuft sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf rund 1.000 Euro.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt in beiden Fällen unter anderem wegen „Unfallflucht“. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0271/7099-0 zu melden.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .