SEK-Einsatz: Festgenommener durch Polizeihund verletzt

(wS/at) Siegen – Der bei dem gestrigen SEK-Einsatz festgenommene 40-Jährige Mann aus Siegen (wir berichteten) wurde laut Polizei durch einen Polizeihund verletzt. Momentan befindet er sich zur stationären Behandlung immer noch im Krankenhaus.

Staatsanwaltschaft und Mordkommision werfen dem 40-Jährigen vor am Montag in Weidenau einem 35-Jährigen ins Bein geschossen zu haben (wir berichteten).

Beitrag & Kamera: Kay-Helge Hercher

SEK-Einsatz-Siegen-2015-09-19 375

SEK-Einsatz-Siegen-2015-09-19 333

Fotos: Andreas Trojak &  M. Groß / wirSiegen.de
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
.