Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (20.11.2015)

(wS/ots) Kreis Olpe 20.11.2015 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Ohne Führerschein, aber mit Alkohol am Steuer

Lennestadt – In der Nacht auf Freitag geriet ein alkoholisierter Autofahrer in Grevenbrück in eine Verkehrskontrolle der Polizei.
Die Polizeibeamten hielten den 29-jährigen Arnsberger mit seinem Pkw gegen 00:30 Uhr auf der Kölner Straße an. Bei seiner Überprüfung strömte ihnen eine deutliche Alkoholwolke entgegen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Daher nahmen ihn die Beamten mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Dort stellte sich außerdem heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

2015-03-22_Archiv_Polizei_Blaulicht_Polizeiauto_Foto_Hercher

Archivbild: Hercher

Polizei sucht nach orangefarbenen Lkw mit Anhänger

Olpe – Am Donnerstagmittag flüchtete ein noch unbekannter Lkw-Fahrer nach einem Verkehrsunfall auf der Martinstraße von der Unfallstelle.
Gegen 12 Uhr fuhr ein 76-jähriger Autofahrer in Höhe des Geschäfts „Warenkorb“ (Höhe Haus-Nr. 49) aus einer Parklücke über den Gehweg auf die Martinstraße. Von hinten näherte sich ein Lkw mit Anhänger und stieß gegen die hintere linke Seite des ausparkenden Pkw. Der unbekannte Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Nach Angaben des geschädigten Autofahrers soll es sich um einen großen, orangefarbenen Lkw mit Anhänger (vermutlich Lkw mit Kipper) gehandelt haben.
Wer Angaben zum Unfallhergang und vor allem zum flüchtigen Lkw machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Mehrfamilienwohnhaus

Drolshagen – Unbekannte Täter brachen am Donnerstag in die Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der alten Dorfstraße in Germinghausen ein.
Die Einbrecher gelangten über ein aufgehebeltes Fenster in die Erdgeschosswohnung. Nachdem sie mehrere Räume vergeblich nach Diebesgut durchsucht hatten, flüchteten sie unerkannt vom Tatort. Sie hinterließen Sachschäden an dem aufgehebelten Fenster in Höhe von ca. 500 Euro.

Dieb auf frischer Tat erwischt

Olpe – Als ein 75-jähriger Autobesitzer am Donnerstagnachmittag zu seinem in der Trift geparkten Auto zurückkehrte, traute er seinen Augen nicht. Ein unbekannter Mann saß auf dem Rücksitz seines Wagens. Als der Täter den 75-Jährigen bemerkte, stieg er aus und rannte Richtung Post davon. Dort verlor ihn der Fahrzeugbesitzer aus den Augen. Bei einer Nachschau in seinem Pkw erkannte er, dass der Täter einen Schirm, eine Tasche sowie eine Decke und Hausschuhe im geringen Wert gestohlen hatte.
Der Geschädigte beschrieb den Dieb als jungen Mann mit einer Körpergröße von etwa 1,70 m. Bekleidet war er mit einem dunklen Anorak sowie einer dunklen Hose. Auf dem Kopf trug er eine Wollmütze. Vermutlich handelte es sich um einen Ausländer mit heller Hautfarbe.
Hinweise erbeten an die Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690!

Radfahrer angefahren und verletzt

Attendorn – Am Donnerstagmorgen zog sich ein 52-jähriger Radfahrer aus Attendorn nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw auf der Röntgenstraße in Ennest leichte Verletzungen zu.
Ein 50-jähriger Autofahrer aus Finnentrop befuhr die Röntgenstraße und beabsichtigte, an der Kreuzung zur Benzstraße nach links abzubiegen. Beim Abbiegen übersah er den von rechts kommenden 52-jährigen Radfahrer. Der Zweiradfahrer stürzte auf die Fahrbahn, als er von der Fahrzeugfront des 50-jährigen Autofahrers erwischt wurde. Beim Sturz erlitt er Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.
An den beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 1.300 Euro.

Autofahrer bei Vorfahrtverstoß leicht verletzt

Attendorn – Bei der Kollision zweier Pkw auf der Kölner Straße erlitt ein 79-jähriger Autofahrer aus Attendorn am Freitagmorgen leichte Verletzungen.
Der 79-jährige Fahrzeugführer bog gegen 09:30 Uhr von der Straße „In der Stesse“ nach rechts auf die Kölner Straße ab. Beim Abbiegen übersah er einen bevorrechtigten 25-jährigen Autofahrer, der auf der Kölner Straße stadtauswärts unterwegs war. Beim Zusammenstoß zog sich der Unfallverursacher leichte Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden liegt bei 5.500 Euro.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .