Fahndung! Drei Einbrecher von Überwachungskamera aufgenommen

(wS/ots) Lennestadt-Grevenbrück 11.03.2016 | Update | Am 25. Februar veröffentlichte die Kreispolizeibehörde Olpe eine Öffentlichkeitsfahndung, bei der nach drei Einbrechern mit Bildern einer Überwachungskamera gesucht wurde.

Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung der Bilder gab es zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung, die noch am gleichen Tag zur Ermittlung der Tatverdächtigen führte. Dabei handelt es sich um einen 25-jährigen Lennestädter, einen 26-jährigen Schmallenberger sowie eine 18-jährige Frau aus Lennestadt.

Für die Unterstützung, die zur Ergreifung der Täter führte, bedankt sich die Polizei recht herzlich.


Polizei erhofft sich mit Hilfe der Aufnahmen Hinweise aus der Bevölkerung

(wS/ots) Lennestadt-Grevenbrück 25.02.2016 | Am 3. Oktober 2015 brachen bislang unbekannte Täter in ein Firmengebäude in der Industriestraße in Grevenbrück ein. Die Einbrecher gelangten in einen Büroraum und entwendeten einen Computer sowie einen Monitor.

Die Überwachungskamera der geschädigten Firma nahm die drei Tatverdächtigen bei der Tatausführung am Gebäude auf. Auf den Fotos sind zwei junge Männer und eine junge Frau zu erkennen. Die Männer sind schlank und tragen kurzes, dunkles Haar. Einer der beiden ist bekleidet mit einer blau-weißen Reißverschluss-Jacke und Jeans, der andere mit einer Jeans und einem schwarzen T-Shirt. Besonders auffällig ist bei ihm ein Tattoo am Hals unter seinem linken Ohr in Form eines Notenschlüssels. Die Mittäterin hat ihre blonden Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Sie trägt ein blaues T-Shirt. Der zweite Täter mit dem auffälligen Tattoo erschien am 4. Oktober ein weiteres Mal am Tatort. An diesem Tag trug er ein graues Sweatshirt, eine schwarze Jacke und eine weite, schwarze Hose mit der auffälligen Aufschrift auf dem linken Hosenbein „Rockadelic“.

Die Polizei Olpe fragt: Wer erkennt einen oder mehrere der Einbrecher auf den Fotos der Überwachungskamera wieder?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Olpe unter Telefon 02761/9269-6200 (Kriminalkommissariat 2) oder 02761/92690 (24-h-Erreichbarkeit) sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]