Achtjähriges Kind angefahren und geflüchtet

(wS/ots) Bad Laasphe 11.02.2016 | Ein achtjähriges Mädchen wurde am Freitagmorgen in Bad Laasphe im Bereich der Bahnhofstraße/Feldstraße in Bad Laasphe beim Überqueren der Fahrbahn von einer noch unbekannten Autofahrerin angefahren und verletzt. Die Autofahrerin entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Symbolbild: Hercher

Symbolbild: Hercher

Das Mädchen wollte zusammen mit anderen Schulkindern um 7.35 Uhr die Feldstraße in Richtung Schule Straße überqueren. Ein ebenfalls noch unbekannter Autofahrer hielt an und ließ die Gruppe Kinder vor seinem PKW die Straße überqueren. Zur selben Zeit befuhr eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW die Bahnhofstraße in Richtung Niederlaasphe und bog dann nach links in die Feldstraße ein. Dabei kam es dann zu dem Unfall mit dem Kind.

Bei dem unfallflüchtigen PKW soll es sich um einen hellblauen Kleinwagen handeln. Die Unfallflüchtige wird wie folgt beschrieben: 40 bis 50 Jahre alt, blondes schulterlanges gelocktes Haar, auffällige Brille, bekleidet war sie mit einer schwarze Weste.

Sachdienliche Hinweise zu der Unfallflüchtigen bzw. deren Fahrzeug nimmt das Bad Berleburger Verkehrskommissariat unter 02751-909-0 entgegen. Der ebenfalls noch unbekannte Fahrzeugführer, der angehalten hatte, um die Kinder passieren zu lassen, wird gebeten, sich nachträglich als wichtiger Zeuge zu melden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]