Kinder- und Jugendtreff K52: Ernährungsführerschein erfolgreich bestanden

(wS/si) Siegen 24.03.2016 | Gesunde Ernährung hat Vorfahrt: Den „Ernährungsführerschein“ haben jetzt junge Hobbyköchevom Kinder- und Jugendtreff K52 der Universitätsstadt Siegen erfolgreich bestanden. In ihrer Koch-AG lernten sie über mehrere Wochen, wie sich Gesundes besonders lecker zubereiten lässt.

Mit dabei waren auch acht Schülerinnen der Kindelsbergschule in Ferndorf, die anlässlich eines Seminars an der Aktion teilnahmen. Unterstützung bekamen die Kinder von Ernährungsberaterin Zsuzsanna Maly, die beim Kinderschutzbund tätig ist. Zur Orientierung lernten die Jungen und Mädchen zunächst die Ernährungspyramide kennen: Obst, Salat und Gemüse haben Vorrang vor kohlenhydratreicher Kost und Fleisch. Anschließend ging es ans Zubereiten von gesunden Speisen wie Suppen, Salaten, Dips für Gemüse und leckeren Nachspeisen.

Mit voller Konzentration kochten die jungen Ernährungsexpertendie unterschiedlichsten Gerichte. (Foto: Stadt Siegen)

Mit voller Konzentration kochten die jungen Ernährungsexpertendie unterschiedlichsten Gerichte. (Foto: Stadt Siegen)

Doch nicht nur Kochen stand auf dem Programm: Um den Geschmack und die Qualität von Säften und anderen Lebensmitteln zu testen, schlüpften die Kinder in die Rolle des „Verkosters“. Ziel war es, die jungen Ernährungsexpertenfür einen kritischen und bewussten Konsum zu sensibilisieren. So erfuhren sie, dass künstliche Aromen und Farbstoffe oft natürliche Inhaltsstoffe ersetzen und Frische und Qualität vortäuschen. Auch der hohe Zuckergehalt in vielen Produkten war Thema der Koch-AG.

Finanziell ermöglicht hatte den Kurs die Bürgerstiftung Siegen.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]