Konzert „Brass meets Voice“ fördert die Jugendarbeit des CVJM

(wS/red) Hilchenbach 22.03.2016Mit solch einem überwältigenden Zuspruch hatten die Organisatoren des Konzertes „Brass meets Voice“ in der evangelischen Kirche Hilchenbach gar nicht gerechnet. Der Posaunenchor Hilchenbach als Veranstalter hatte den gemischten Gospel- und Popchor Sound of Voice aus Lennestadt eingeladen, das Konzert mitzugestalten. Eine ausgesprochen gute Wahl, denn beide Chöre ergänzten sich eindrucksvoll bei ihren ausgewählten Vorträgen.

In der vollbesetzten Kirche wurde kein Eintritt verlangt, sondern am Ausgang um eine Spende für die Jugendarbeit im CVJM gebeten. Das begeisterte Publikum zeigte sich sehr spendabel, denn es kamen 1.500 Euro zusammen.

Gemeinsam mit den Vertretern der Hauptsponsoren, der Hilchenbacher Stadtsparkasse und Keckert Treppenbau präsentierten die Organisatoren des CVJM den symbolischen Spendenscheck.

Hildegard Keckert (Keckert Treppenbau), Lothar Mergler( Initiator des Konzertes), Juliane Scheel (Stadtsparkasse Hilchenbach), Thomas Kiess (Dirigent des Posaunenchors) und Marion Walk (Kassiererin des Posaunenchors im CVJM Hilchenbach) mit Tochter Ricarda. (Foto: Sparkasse)

Hildegard Keckert (Keckert Treppenbau), Lothar Mergler( Initiator des Konzertes), Juliane Scheel (Stadtsparkasse Hilchenbach), Thomas Kiess (Dirigent des Posaunenchors) und Marion Walk (Kassiererin des Posaunenchors im CVJM Hilchenbach) mit Tochter Ricarda. (Foto: Sparkasse)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]