Folgenschwerer Sekundenschlaf! 18-Jähriger verliert Führerschein

(wS/ots) Wilnsdorf 04.04.2017 | Ein 18-jähriger Führerscheinanfänger befuhr am Montag gegen 14 Uhr mit seinem Fahrzeug, einem Leicht-Kfz bis 45 km/h, in Wilnsdorf-Obersdorf die B 54 in Fahrtrichtung Wilnsdorf. Dabei verlor er auf Grund eines Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Sein Gefährt riss dabei ein Verkehrszeichen samt Betonverankerung aus dem Boden. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus transportiert. Sein Fahrzeug erlitt Totalschaden. Der Führerschein des 18-Jährigen wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier