Störungen im Telefonnetz! Auch Notrufe 110 und 112 teilweise betroffen

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein  06.04.2017 |  Seit den späten Mittwochabendstunden kommt es im Telefonnetz des gesamten Kreises Siegen-Wittgenstein teilweise zu erheblichen Störungen der Festnetz- und Mobilfunktelefonie. Diese Störung beeinträchtigt auch die Notrufe 110 und 112.

Symbolbild: Hercher

Zur Gewährleistung der bestmöglichen Erreichbarkeit und Funktionsfähigkeit der Polizei wurde vor diesem Hintergrund die sofortige größtmögliche Präsenz durch Streifenwagensatzungen angeordnet. Zudem wurden alle polizeilichen Bezirksdienststellen aller Gemeinden besetzt.

Intensive Absprachen in Bezug auf zu treffende Einsatzmaßnahmen zwischen Polizei und Feuerwehr und Rettungsdienst wurden unverzüglich in die Wege geleitet. Die Feuerwehr besetzte ihre Gerätehäuser.

Aktuell (Do., 06.04.2017, 06.20 Uhr) zeichnet sich ab, dass es offensichtlich gelungen ist, das Telekommunikationsnetz durch technische Maßnahmen wieder herzustellen, so dass auch die Polizei grundsätzlich über Amtsleitung und Notruf wieder erreichbar sein dürfte.

Nichtsdestotrotz werden die oben aufgeführten polizeilichen Sofort- und Notmaßnahmen aktuell noch weiter aufrechterhalten.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier