Bufdi an Burbacher Schule verabschiedet

Max Christian Schöllchen unterstützte tatkräftig im Schulalltag

(wS/red) Burbach 11.07.2017 | Er hat seinen Dienst als Bufdi an der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach- Neunkirchen abgeleistet: Max Schöllchen aus Burbach war seit Oktober letzten Jahres bis vor kurzem im Burbacher Schulzentrum tätig und arbeitete im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes tatkräftig mit. „Wir bieten regelmäßig eine Bufdi-Stelle an der Schule an“, sagt Fachbereichsleiter Jochen Becker und bedankt sich bei Max Schöllchen für die Hilfe.

Neben Tätigkeiten wie die Unterstützung des Schulsozialarbeiters, bei der Hilfe in der Mensa und Unterstützung des Lehrerkollegiums im Schulalltag standen auch besondere Veranstaltungen wie die Mitorganisation des SV-Turniers oder die Ferienbetreuung auf dem Plan.

Max Schöllchen (li.) wurde jetzt als Bufdi von Fachbereichsleiter Jochen Becker verabschiedet. (Foto: Gemeinde Burbach)

Bevor der 20-jährige seinen Bundesfreiwilligendienst antrat, besuchte er das Dietrich- Bonhoeffer-Gymnasium in Neunkirchen und absolvierte dort seinen Abschluss mit der Allgemeinen Hochschulreife. Jetzt geht es für den jungen Mann ins Studium.

Seit 2011 bietet die Gemeinde Burbach in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen eine Bufdi-Stelle an. Wer Interesse am Bundesfreiwilligendienst hat, kann seine Bewerbung an die Gemeinde Burbach, Christian Rampelt, Eicher Weg 13, 57299 Burbach richten. Ein gültiger PKW- Führerschein ist von Vorteil. Die Vergütung der Stelle erfolgt nach den Richtlinien des BFD.

Der Bundesfreiwilligendienst wurde als Reaktion auf die Abschaffung der Wehrpflicht und in diesem Zusammenhang auch des Zivildienstes eingeführt, mit dem Ziel das bürgerliche Engagement zu fördern. Dieses freiwillige Engagement lohnt sich für Alle, denn bei ihrer Arbeit als Bufdi sammeln die jungen Leute praktische Erfahrungen und Kenntnisse und haben die Gelegenheit den Berufsalltag kennenzulernen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier