Kinderfeuerwehr Dahlbruch besuchte die Hauptamtliche Wache der Feuerwehr Siegen

(wS/red) Hilchenbach/Siegen 05.07.2017 | Die Kinder konnten es kaum abwarten zur Hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Siegen zu kommen. Dort angekommen war das Staunen riesengroß, wie viele Fahrzeuge in den Fahrzeughallen der Wache stehen.

Den Nachwuchskräften wurden als erstes die Fahrzeuge erklärt, und fast jedes Rollo oder jede Tür wurde für die Kinder geöffnet. Sehr bewundernswert fanden die hauptamtlichen Feuerwehrleute, welches Fachwissen die Kinder schon beherrschen.

Das Highlight war live mitzuerleben, wie ein Einsatz abläuft. Wie schnell sich die Feuerwehrleute umziehen, im Feuerwehrauto sitzen und los fahren. Die Kinder waren überglücklich das zu erleben.

Nach den Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeugen wurde ein Rundgang durch die Räumlichkeiten der Feuerwache gemacht und es wurde dem Leitstellenpersonal, bei dem alle Notrufe der 112 aus dem gesamten Kreisgebiet ankommen, durch eine Glasscheibe bei ihrer Arbeit gespannt zugeschaut.

Zum Ende der Besichtigung durften die Kinderfeuerwehrleute die Atemschutzübungsstrecke ausprobieren. Jeder durfte durch den „Gitterkäfig“ durchkrabbeln.

Abschließend überreichten die Besucher als ein kleines Dankeschön einen Bilderrahmen mit ihrem Kinderfeuerwehrlogo und Unterschriften, sowie einen Beutel mit „Nervennahrung“ für die diensthabende Wachabteilung.

Die Kinderfeuerwehr Dahlbruch richtet explizit noch einmal einen großen Dank an die Kameraden der Wachabteilung 3, die den Besuch so großartig gestaltet haben.

Wer Lust hat, in der tollen Truppe der Kinderfeuerwehr mitzumachen ist herzlich eingeladen einmal in Dahlbruch vorbeizuschauen und mitzumachen. Getroffen wird sich alle 14 Tage dienstags, von 16.00 bis 17.30 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus in Dahlbruch.

Fotos: Kinderfeuerwehr Dahlbruch
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier